SPD-Freundeskreis Paris

Im Frühjahr 2007 offiziell durch den SPD-Parteivorstand in Berlin anerkannt hat der SPD-Freundeskreis Paris im Januar 2009 seine Arbeit mit der Wahl eines Vorstandes offiziell auf­ge­nommen, nachdem es schon seit 2004 einen Willy Brandt Freundeskreis in Paris gab.

Als Auslandsrepräsentanz der SPD versteht der Freundeskreis seine Aufgabe vor allem darin, ein Band zwischen der sehr unterschiedlichen politischen Kultur in Frankreich und Deutschland zu knüpfen. Er greift in seinen Veranstaltungen und Diskussionen politische Themen auf, die beide Länder betreffen. Durch den konkreten Vergleich unterschiedlicher politischer Weichenstellungen und deren Einfluss auf die Entwicklung beider Länder, erarbeitet der Freundeskreis Positionen und Vorschläge. Diese sollen die politische Diskussion zu Hause in Deutschland aber auch hier in Frankreich bereichern und die Suche nach tragfähigen Lösungen für gesellschaftliche Probleme erleichtern. So widmete sich z.B. die Veranstaltung im März 2009 dem Thema „Demographie – Welten zwischen Deutschland und Frankreich“, oder im Mai 2013, im Jahre der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag des Elysées-Vertrages, einen Abend mit dem Thema: „Wie steht es um den deutsch-französischen Motor?“ Oder im  Juni 2018 eine Debatte über die Grosse Koalition mit Jo Leinen.

Außerdem pflegen wir gute Kontakte zu allen in Paris vertretenen europäischen Schwesterparteien, durch regelmäßige Veranstaltungen zur europäischer Politik. Die SPD Paris hat vor einigen Jahren auch die Tradition der Weihnachtsfeier eingeführt, zu der alle Schwesterparteien eingeladen sind, und wo wir jedes Jahr Spezialitäten wie Glühwein mit unseren europäischen Freunden ausprobieren.

Die aktive Mitarbeit im Freundeskreis, so wie die einfache Teilnahme an Veranstaltungen steht allen SPD-Mitgliedern und Interessierten offen, die sich langfristig oder für einen begrenzten Zeitraum in Paris aufhalten. Derzeit ist der Freundeskreis die offizielle Organisation der SPD für knapp 300 Mitglieder in ganz Frankreich. Knapp 150 SPD-Mitglieder und Interessierte sind im Verteiler. An den Treffen der Pariser SPD nehmen jeweils zwischen einem Dutzend und etwa 30 Leuten teil, die sich aus zeitweise in Paris lebenden Mitarbeitern der Botschaft oder internationalen Organisationen, langfristig in Paris lebenden Deutschen, sich im Auslandssemester befindenden Studierenden und französischen Sympathisanten der SPD zusammensetzen.

  • Sprecher*innenrat:
    Elisabeth Humbert-Dorfmüller, Christoph Karge, Sabina Zinkhöfer Vaysse
  • Beisitzer*innen: Bastian Kenn, Sandra Schmidt
  • Website: www.spd-paris.eu/
  • Facebook